SANKTIONSLISTENPRÜFUNG MIT ADVANTAGE COMPLICANE

Unternehmen sind per Gesetz verpflichtet bei jedem Geschäftskontakt ein Sanktionslisten-Screening durchzuführen. Diese Pflicht besteht unabhängig davon in welchem Land der Geschäftskontakt sitzt – auch innerdeutsche Geschäfte sind betroffen, ebenso müssen Mitarbeiter, Lieferanten und Transportdienstleister überprüft werden. 

RECHTSKONFORM HANDELN IM IN- UND AUSLANDSGESCHÄFT

Das Sanktionslisten-Screening (auch "Denied Party Screening", DPS) ist für jede Vertragsart verpflichtend - neben Handelsverträgen betrifft dies zum Beispiel auch Arbeitsverträge und alle anderen Arten von Verträgen im Inlandsgeschäft.

Advantage Compliance übernimmt diese Prüfung für Sie: Integriert in Ihr ERP-, WMS- oder TMS-System kann das Screening überall dort angestoßen werden, wo Adressen hinterlegt werden. Die Prüfung erfolgt gegen die tagesaktuell veröffentlichten Listen und ist innerhalb von Sekunden abgeschlossen.

 



AEO UND ZUGELASSENER AUSFÜHRER

Vom Zoll bewilligte zugelassene Ausführer müssen nachweisen, dass Mitarbeiter und Geschäftskontakte mit geltenden Sanktionslisten abgeglichen sind.

Zugelassene Wirtschaftsbeteiligte (AEO) verpflichten sich ebenfalls regelkonform zu handeln. Das schließt bei AEO F und AEO S die Einhaltung der Anti-Terror-Verordnungen ein.

INTERNATIONALE ANTI-TERRORLISTEN IMMER PARAT

Ein zentraler Baustein der Compliance ist die Prüfung Ihrer Geschäftspartner auf Übereinstimmung mit bestehenden Sanktionslisten, die zum Beispiel die EU und die USA herausgeben. Aktuelles Beispiel sind die verhängten Embargos gegen Russland. Diese Listen, oft auch Anti-Terrorlisten genannt, enthalten sowohl juristische als auch natürliche Personen, mit denen der geschäftliche Kontakt entweder untersagt ist oder für die Handelsbeschränkungen oder Genehmigungspflichten gelten.

EINZEL-, BATCH- UND DELTAPRÜFUNG

Die Prüfung kann für einzelne Adressdatensätze manuell oder automatisch angestoßen werden. Darüber hinaus ist auch die Prüfung gegen komplette Datensätze als Stapelverarbeitung ("Batch-Prüfung") möglich. Die Prüfung kann vollständig für alle Datensätze oder nur für die seit der letzten Prüfung veränderten Daten erfolgen. 

Mehr Informationen
finden Sie in unserer Broschüre.

Sie haben Interesse an Advantage Compliance? Unser Salesteam berät Sie gerne, damit Sie die perfekte Lösung für ihr Unternehmen finden.

Telefonisch unter +49 421 30902-700
oder per E-Mail: sales(at)dbh.de

Oder schreiben Sie uns über
unser Kontaktformular.

ADVANTAGE COMPLIANCE MODULE Erweitern Sie Advantage Compliance ganz einfach mit unseren Modulen

Mit Advantage Compliance bieten wir Ihnen eine modulare Lösung für effizientes Compliance & Risk Management. Informieren Sie sich über unsere weiteren Module:

KONTAKT

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.


Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb 
+49 421 30902-700 oder sales(at)dbh.de

Sie interessieren sich für unsere Produkte und Beratung oder benötigen Hilfe mit Ihrer dbh Software? Unser Salesteam berät Sie, damit Sie die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen finden. 

zur Kontaktseite  Customer Support