CARGO ONLINE ERFLEICHTERT ABLÄUFE IN DER CONTAINERLOGISTIK

dbh-Software „CARGO ONLINE“ unterstützt Logistikunternehmen Bavaria Perfect Shipping Services GmbH bei der Abwicklung internationaler Transporte

Jeden Tag sind mehrere Tausend Containerschiffe auf den Weltmeeren unterwegs, einige von ihnen haben inzwischen bis zu 19.000 Standardcontainer (TEU) an Bord. Jeder Container ist vollgepackt mit Kleidung oder Maschinenbauteilen oder Waschbecken – und jeder Container hat sein ganz individuelles Ziel, das er pünktlich, unbeschadet und mit sämtlichen nötigen Formularen versehen erreichen muss.

Die United Arab Shipping Company (UASC) ist eine der 20 größten Containerlinienreedereien der Welt, sie betreibt knapp 60 Schiffe und hat zudem 17 neue Containerriesen mit Platz für 14.000 bzw. 18.000 TEU in Auftrag gegeben. Das neueste Schiff der UASC Flotte ist die M.V. Barzan der Klasse A19 als eines der umweltfreundlichsten Container Schiffe der Welt.

GLOBALER SERVICE RUND UM IM- UND EXPORT

Das Unternehmen wurde 1976 von den sechs arabischen Golfstaaten Bahrain, Irak, Katar, Kuwait, Saudi Arabien und Vereinigte Arabische Emirate gegründet, hat über 2.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 75 Ländern präsent. In Deutschland hat die UASC zurzeit fünf Standorte: Hamburg, Bremen, Düsseldorf, Frankfurt und Nürnberg. Nürnberg?

Ganz genau. Die Bavaria Perfect Shipping Services GmbH hat dort ihren Sitz und vertritt die UASC als Agent im süddeutschen Raum. Bavaria wurde 2003 gegründet und ist ein etabliertes Logistikunternehmen, das natürlich nicht nur der UASC, sondern all seinen Kunden weltweiten Service zu Land, zu Wasser und in der Luft bietet. Dazu gehören sämtliche Leistungen rund um Im- und Export wie zum Beispiel die Verzollung und die Erstellung der notwendigen Dokumente.

Die Ausführung und Verwaltung länderübergreifender Transporte bedeutet aber oftmals auch eine Menge Papierkram, dazu kommen unterschiedliche Systeme.

Je nach Land, Auftraggeber und Sendung unterscheiden sich die Daten- und Serviceanforderungen. Um diese Abläufe zentral, effektiv und transparent abzuwickeln sowie die Prozesse zu vereinheitlichen, hat Bavaria in 2014 die Speditionssoftware CARGO ONLINE der dbh Logistics IT AG implementiert.

Eine bewusste Entscheidung für ein Erfolgsmodell:

Deutschlandweit setzen bereits mehr als 3.500 Anwender auf die bewährte Software von dbh. CARGO ONLINE besteht aus Basismodulen für Luft, See, Land und Lager, die nach Bedarf kombiniert sowie flexibel um Zusatzfunktionen ergänzt werden können. Anbindungen für beispielsweise Zoll, Compliance (Einhaltung geltender Gesetze, Richtlinien und Vorschriften), Hafenabwicklung oder CRM (Customer Relationship Management) sind bereits voll integriert.

Ein System für mehr Transparenz und Datensicherheit

Die Bavaria Perfect Shipping Services GmbH ist als Agent der UASC unter anderem bevollmächtigt, Original-UASC-Dokumente zu erstellen, zu drucken und zu versenden.

Bavaria ist hier, wie alle Agenturen weltweit, an das UASC eigene Programm „TRUST“ angeschlossen. CARGO ONLINE Seefracht ist dafür eine absolut verlässliche Anwendung. Das datenbankorientierte Software-Paket unterstützt bei allen täglichen Routinearbeiten, wie zum Beispiel bei der Auftragserfassung, bei der Erstellung von Bills of Loading und weiteren Dokumenten bis hin zur Fakturierung mit Übergabe der Daten aus den Eingangs- und Ausgangsrechnungen in die Finanzbuchhaltung.

Auch das Mailsystem Outlook kann in CARGO ONLINE integriert werden. So schreibt die Software Transportaufträge, übernimmt die Ladeschlussüberwachung, führt das Speditionsbuch von Bavaria und stellt zum Beispiel über das Modul ATLAS die Verbindung zum Zoll her. Für Bavaria ist die direkte Anbindung an die Port Community Systeme (PCS) in Bremen/Bremerhaven und Hamburg sowie in den Westhäfen ein weiterer Vorteil.

„Mit der neuen, zentralen Software haben wir unsere Arbeitsabläufe deutlich optimiert. Alle Daten müssen nur einmal eingegeben und können für alle weiteren Verfahren verwendet werden“, sagt Gerhard Hoffmann, Geschäftsführer der Bavaria Perfect Shipping Services GmbH. „Damit können wir unseren Kunden eine verbesserte Abwicklung, mehr Transparenz und Datensicherheit, eine höhere Flexibilität sowie einen einheitlich hohen Qualitätsstandard bei allen Prozessen bieten.“

Gerade auch als Agent der UASC ist Bavaria gefordert, mit der stark wachsenden Containerreederei Schritt zu halten, um die Anforderungen auch künftig erfüllen zu können. Die UASC ist im September 2014 eine Allianz mit der chinesischen Reederei CSCL (China Shipping Container Line) sowie der französischen Reederei CMA CGM eingegangen. Beide Reedereien zählen zu den zehn größten Containerreedereien der Welt. Unter dem Namen „Ocean Three“ bedienen sie nun gemeinsam mehrere Routen zwischen Asien, Europa und den USA. Mit insgesamt rund 150 Schiffen bewegt „Ocean Three“ etwa 20 Prozent aller Frachtgüter zwischen Europa und Asien. Umso wichtiger ist es für Bavaria, dass alle Abläufe für UASC reibungslos und transparent über eine Software abgewickelt werden können.

ÜBER BAVARIA PERFECT SHIPPING SERVICES GmbH

Die Bavaria Perfect Shipping Services GmbH wurde 2003 in Nürnberg gegründet und firmierte zunächst unter dem Namen PSS Perfect Shipping Services GmbH. Der Namenswechsel erfolgte 2013, Geschäftsführer des Unternehmens mit knapp zehn Mitarbeitern ist Gerhard Hoffmann. Bavaria vertritt als Agent in Süddeutschland die United Arab Shipping Company (UASC), Kuwait. Das Logistikunternehmen verschifft unter anderem weltweit FCL- und LCL-Güter, wickelt Im- und Exportaufträge als auch die Verzollung komplett ab und erstellt, druckt und versendet unter anderem Original-UASC-Dokumente.

KONTAKT

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.


Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb 
+49 421 30902-700 oder sales(at)dbh.de

Sie interessieren sich für unsere Produkte und Beratung oder benötigen Hilfe mit Ihrer dbh Software? Unser Salesteam berät Sie, damit Sie die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen finden. 

zur Kontaktseite  Customer Support