Aktueller Stand zu den Austrittsverhandlungen

Mitte März veröffentlichte die Kommission den derzeitigen Stand des Austrittsabkommens mit Großbritannien. In dem 130 seitenlangen Dokument sind die Abschnitte grün markiert, in denen sich beide Parteien bereits auf die Formulierung einigen konnten – darunter auch die Artikel zur Ausgestaltung der Übergangsphase.

Die Übergangsphase soll nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs am 30. März 2019 nun 21 Monate, bis zum Ende des Jahres 2020, dauern. Die EU gestand Großbritannien zudem zu, bereits während der Übergangsphase Verhandlungen zu neuen Handelsabkommen führen zu können. Ob es gelingt, rechtzeitig ein Freihandelsabkommen zwischen den beiden Parteien abzuschließen, ist unklar. Sollte es zu keiner Einigung auf eine Anschlusslösung kommen, würde der Handel zwischen Großbritannien und der EU lediglich nach den WTO-Regeln erfolgen.

Wir halten Sie auf dem Laufenden und informieren Sie, sobald konkrete Handlungspunkte für Sie absehbar sind.


Sie wünschen eine zollfachliche Beratung oder haben Fragen rund um Themen wie AEO, Exportkontrolle und Lieferantenerklärungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter:

Telefonisch unter +49 421 30902-700
oder per E-Mail: sales(at)dbh.de

Oder schreiben Sie uns über
unser Kontaktformular.