Anders als geplant: Einfuhrkontrollen für Großbritannien erneut verschoben

5. Mai 2022 | Brexit, Zoll & Außenhandel

Es wird zum 1. Juli 2022 keine Änderungen im Vergleich zur heutigen Einfuhrpraxis nach Großbritannien geben.

Die Regierung kündigte am 28. April Verschiebungen in folgenden Bereichen an:

Anders als geplant: Einfuhrkontrollen für Großbritannien erneut verschoben 1

Sicherheitserklärungen

Für Einfuhren werden Sicherheitserklärungen erst Ende 2023 erforderlich statt wie geplant zum Juli.

SPS-Waren

Waren, die veterinär- oder pflanzenschutzrechtlichen Bestimmungen unterliegen, müssen statt wie geplant ab 1. Januar 2022 erst Ende 2023 vorabangemeldet werden.

Die Regelungen zur verpflichtenden Vorlage von Pflanzengesundheitszeugnissen, sowie zu physischen Kontrollen an den  Grenzkontrollstellen werden ebenfalls erst zu diesem Zeitpunkt gültig (statt ab dem 1. Juli 2022).

Veterinärbescheinigungen

Es besteht statt ab dem 1. Juli 2022 nun doch erst ab Ende 2023 eine Pflicht zur Vorlage von Veterinärbescheinigungen (Export Health Certificates).

Mehr Neuigkeiten

Ihr Kontakt zu dbh

Sie haben eine Frage?

Sie können uns direkt über unser Kontaktformular erreichen.

Sie haben Interesse an unseren Produkten?

Sie können unseren Vertrieb direkt erreichen
+49 421 30902-700 oder sales@dbh.de

Sie nutzen eines unserer Produkte und benötigen Unterstützung? Unser Support-Team berät Sie gerne.