PORTOS VIDEOGATE

portos Videogate ist die Softwareverbindung zwischen den Hardwareeinrichtungen zur automatischen Erkennung von Triebfahrzeug/Waggon und Lkw-Kennzeichen sowie deren Ladungsträger (z. B. BIC-Code, ILU-Code oder Gefahrgutkennzeichnung) und den kaufmännisch-logistischen Anwendungsprogrammen des Logistikbetriebes. portos Videogate gibt es für Bahn und Straße. Diese Systeme werden vor allem in Häfen, Umschlagzentren und Industriebetrieben mit Werksbahnhöfen und verkehrsreichen LKW-Gates eingesetzt.

OPTIMIERTE PROZESSE Mit portos Videogate

portos Videogate kommuniziert mit dem Erkennungssystem (wir empfehlen die Erkennungshardware und Server unseres Partners ASE AG, Bruchsal, bereinigt die übermittelten Daten um Erkennungsfehler, gleicht sie mit den Avisen ab und meldet sie an die Softwaresysteme des Logistikbetriebes zur weiteren Verarbeitung. Dabei unterscheidet portos Videogate zwischen Einfahrten und Ausfahrten. Gemeldet werden die Identifikationsnummern der Lok und der Waggons mit Reihung und Containerladung bzw. die LKW-Kennzeichen.

ID-ANNAHMEN VON ZÜGEN MIT PORTOS VIDEOGATE.

Das System nimmt Daten der an den Videosäulen vorbeifahrenden Züge auf, vermerkt Zeit und Richtung und präsentiert dem Bahndisponenten diese Daten mit einem Hinweis, falls Erkennungsfehler vorliegen (siehe dazu Informationen des Herstellers der Erkennungshardware, ASE AG, Bruchsal). Der Disponent kann Erkennungsfehler bei Sichtung des zoomfähigen Bildmaterials berichtigen. Die Daten werden getrennt nach Zügen und Einfahrt oder Ausfahrt in einer Verkehrsdatenbank hinterlegt.

DATENVERARBEITUNG VON EINFAHRENDEN ZÜGEN

portos Videogate erhält über die Logistiksoftware des Betriebes die EVU-Voranmeldungen. Die Software gleicht diese Avisdaten mit den Erkennungsdaten der Einfahrt ab und ermöglicht die Vervollständigung und Korrektur sowohl der Einfahrtserkennung als auch der Avise.

Die abgeglichenen Daten werden der Logistiksoftware des Betriebes zurückgemeldet und ebenfalls in der Verkehrsdatenbank hinterlegt.

DATENVERARBEITUNG VON AUSFAHRENDEN ZÜGEN

Die Erkennungsdaten der ausfahrenden Züge können mit den Daten z. B. zu Beladungsende oder Ausfahrtfreigabe der Logistiksoftware des Betriebes verglichen und ggf. bereinigt werden. Das Ergebnis wird der Logistiksoftware zurückgemeldet, damit diese dem EVU eine Zugausgangsmeldung schreiben kann. Diese Daten werden ebenfalls in der Verkehrsdatenbank gespeichert.

ERKENNUNGSDATEN VON LKW MIT PORTOS VIDEOGATE

Die LKW-Kennzeichen werden mit den Avisen und Ein- und Ausfahrtsgenehmigungen verglichen. Bei Übereinstimmung wird die Durchfahrt automatisch freigegeben. Diese Durchfahrtsfreigabemeldung kann dem Gatepersonal auch am Computer angezeigt werden.

Für die Freigabemeldung wird neben dem LKW-Kennzeichen auch der Ladungsträger geprüft. Wird die Durchfahrtsfreigabe nicht erteilt, wird eine Sperrmeldung für das Schrankensystem gesendet und eine Meldung für das Gatepersonal erzeugt.

Stellt das Gatepersonal eine nicht erlaubte Durchfahrt fest, kann der Werksschutz automatisch benachrichtigt werden. Dieser erhält außer der Benachrichtigung auch die zugehörigen Bilder.

ABRECHNUNG UND AUSWERTUNG

portos Videogate erstellt eigene Berichte und Statistiken aus den Erkennungsdaten der Durchfahrten. Dazu gehört der gegenwärtige und vergangene Fahrzeugbestand auf dem Gelände. Außerdem können nicht gemeldete Ein- und Ausfahrten gezeigt werden. Auch die Anlistung von Containern mit Gefahrgut ist möglich.

Die Standzeiten der Waggons werden mit den anderen Abrechnungsdaten zur Faktura bereitgestellt.
 

Sie haben Interesse an Advantage portos? Unser Salesteam berät Sie gerne, damit Sie die perfekte Lösung für ihr Unternehmen finden.

Telefonisch unter +49 421 30902-700
oder per E-Mail: sales(at)dbh.de

Oder schreiben Sie uns über
unser Kontaktformular.

PORTOS VIDEOGATE Erweiterbar durch Produkte der Advantage portos Softwarereihe

portos Videogate ist ein schnell einsetzbares Organisationsmittel, um die Arbeitsabläufe in Logistikbetrieben zu unterstützen. Dabei wird automatische Erkennungshardware eingesetzt. Dadurch wird die Logistiksoftware des Betriebes mit Daten versorgt.

portos Videogate kann einfach mit anderen dbh Produkten kombiniert werden:

KONTAKT

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.


Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb 
+49 421 30902-700 oder sales(at)dbh.de

Sie interessieren sich für unsere Produkte und Beratung oder benötigen Hilfe mit Ihrer dbh Software? Unser Salesteam berät Sie, damit Sie die perfekte Lösung für Ihr Unternehmen finden. 

zur Kontaktseite  Customer Support