Brexit Whitepaper: Der Brexit und mögliche Folgen

18. Aug 2016 | Brexit

Am 23. Juni 2016 stimmten die Briten bei einem Referendum mit rund 52 Prozent der Stimmen für den Brexit. Bei dem Brexit handelt es sich um eine Wortzusammenstellung aus “Britain” und “Exit”. Das Kunstwort steht nach mehr als 40 Jahren Mitgliedschaft für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union – als erstes Land überhaupt.

Zunächst bleibt alles wie gehabt: Die Briten treten nicht mit sofortiger Wirkung aus der Europäischen Union aus und auch die EU-Regeln bleiben für Großbritannien noch weiter bestehen. Die Austrittsklausel räumt eine zwei Jahres Frist für die sogenannten Scheidungsgespräche ein, in der die Beziehung zwischen den EU-Mitgliedstaaten und Großbritannien ausgehandelt werden muss.

BREXIT UND ZOLLABWICKLUNG

Unter anderem muss in den nächsten zwei Jahren geklärt werden, wie zukünftig die Zollabwicklung zwischen den Mitgliedstaaten der EU und Großbritannien verlaufen wird. Auch ist der präferenzbegünstigte Warenverkehr nach dem Austritt der Briten zu verhandeln. Derzeit genießt Großbritannien noch Wettbewerbsvorteile, die sich durch Präferenzabkommen ergeben, die die EU mit einer Vielzahl von Ländern geschlossen hat.

MÖGLICHE SZENARIEN AUF EINEN BLICK

Experten der dbh Logistics IT AG (dbh) wagten den Blick in die Glaskugel und haben ein zusammenfassendes Whitepaper mit zukünftig denkbaren Konstrukten zwischen der Europäischen Union und Großbritannien erstellt. In dem Dokument werden mehrere vorstellbare Modelle sowie deren Lösungsansätze bezüglich der künftigen Zollabwicklung und Präferenzabkommen zwischen EU und Großbritannien vorgestellt und erläutert.

WHITEPAPER BREXIT ALS PDF HERUNTERLADEN

Das Brexit Whitepaper mit möglichen Szenarien finden Sie hier.

Newsletter abonnieren

Registrieren Sie sich für unseren dbh Newsletter und erhalten unsere News regelmäßig in Ihre E-Mail Inbox

Pressemitteilung und Downloads

Bildmaterial auf Anfrage: presse@dbh.de

Pressekontakt

Martina Silva, Teamleiterin Marketing
Tel. +49 421 30902-106
E-Mail presse@dbh.de

Mehr Neuigkeiten

Ihr Kontakt zu dbh

Sie haben Fragen?

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Ihr Kontakt zum Vertrieb

Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb
+49 421 30902-700 oder sales@dbh.de

Sie nutzen eines unserer Produkte und benötigen Unterstützung? Unser Support-Team berät Sie gerne.