Zertifizierungen AES und ATLAS frühzeitig abgeschlossen

3. Feb 2018 | Zollsoftware

Seit September 2017 ist die dbh Logistics IT AG für AES 2.4 zertifiziert und seit Dezember 2017 für ATLAS 8.8. Die Zertifizierungen im EDIFACT Format wurden erfolgreich abgeschlossen. Der neben diversen kleineren Änderungen mit Abstand größte Anteil stellte die Anpassung aller Datenfelder für das neue Format der europaweit gültigen Bewilligungen dar (resultierend aus dem Echtbetriebsbeginn des “Zollentscheidungssystems”).

Weiterhin bedeutet dies, dass dbh die Auslieferung der gültigen Versionen wieder wie gewohnt weit vor dem Ende der durch die Zollverwaltung festgelegten weichen Migration vornehmen wird.

Um jedoch die Weichen für die Zukunftsfähigkeit unserer Zollsoftware Advantage Customs auch mit Sicht auf die technologischen Herausforderungen frühzeitig anzugehen, plant dbh die bereits möglichen Zertifizierungen für das Format XML.

EMCS Zertifizierung frühestens ab März 2018

Außerdem steht eine neue Version im Bereich EMCS auf der Zertifizierungsliste. Der Umfang ist auch diesmal wieder übersichtlich und es gibt nur recht wenige Änderungen. Seitens des Zolls ist die Zertifizierung frühestens ab März 2018 möglich. Der Zeitraum für die weiche Migration auf EMCS 2.3 ist bis 25. November 2018 terminiert. Danach muss das neue Release verwendet werden.

Die größten Änderungen in EMCS 2.3 sind laut Zoll

  • In die Nachricht “Änderung des Bestimmungsorts” (C_UPD_DAT) werden Daten zur Sicherheitsleistung aufgenommen.
  • In der Nachricht “Erläuterung zu Fehl-/Mehrmengen” (C_SHR_EXP) wurde die Datengruppe “Einfuhrzollstelle (DISPATCH) IMPORT OFFICE)” als redundant eingestuft, so dass sie entfernt wird.

Ansonsten wird es wieder unzählige technische Änderungen geben, die wir für unsere Kunden implementieren.

Newsletter abonnieren

Registrieren Sie sich für unseren dbh Newsletter und erhalten unsere News regelmäßig in Ihre E-Mail Inbox

Pressemitteilung und Downloads

Bildmaterial auf Anfrage: presse@dbh.de

Pressekontakt

Martina Silva, Teamleiterin Marketing
Tel. +49 421 30902-106
E-Mail presse@dbh.de

Mehr Neuigkeiten

Brexit: EU leitet Verfahren gegen Großbritannien ein

Brexit: EU leitet Verfahren gegen Großbritannien ein

Mit dem Binnenmarkt-Gesetz öffnet Premierminister Boris Johnson einen eigentlich bereits geschlossenen Punkt der Brexit-Verhandlungen. Streitpunkt ist die Grenze zwischen Irland und Nordirland. Mit dem kürzlich verabschiedeten Gesetz soll Nordirland auch nach dem...

Konjunkturprogramm: Einfuhrumsatzsteuer zeitverzögert fällig

Konjunkturprogramm: Einfuhrumsatzsteuer zeitverzögert fällig

Im Rahmen der Corona-Krise haben sich die Bundesregierung und die Länder auf ein umfangreiches Konjunkturpaket verständigt. Neben der Senkung der Umsatzsteuer von 19% auf 16% (bzw. von 7% auf 5%), ist die Veränderung der Frist für die Einfuhrumsatzsteuer eine weitere...

Ihr Kontakt zu dbh

Sie haben Fragen?

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Ihr Kontakt zum Vertrieb

Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb
+49 421 30902-700 oder sales@dbh.de

Sie nutzen eines unserer Produkte und benötigen Unterstützung? Unser Support-Team berät Sie gerne.