LogiMAT 2013: Effiziente Zollprozesse mit SAP

21. Jan 2013 | LogiMAT, Messen, Zoll & Außenhandel, Zollsoftware

logimat 2013

Höchstmögliche Effizienz im Betriebsablauf und eine optimale Steuerung von Geschäftsprozessen – so lauten die einhelligen Anforderungen an Unternehmen, die einen langfristigen Erfolg am Markt sicherstellen wollen. Aus diesem Grund haben sich ERP-Systeme bei mittelständischen und großen Unternehmen inzwischen etabliert. Das bekannteste und am weitesten verbreitete ist SAP.

Geht es um außenhandelsrelevante Themen, wie Zollabwicklung und Compliance, kommt noch ein wichtiges Kriterium dazu: die Konformität mit internationalen Rechtsbestimmungen.

dbh Logistics IT AG (dbh), Beratungs- und Softwarehaus für Zoll und Logistik, präsentiert auf der diesjährigen LogiMAT, wie sich diese Anforderungen für SAP-Anwender umsetzen lassen.

Softwareerweiterungen für Export und Import

Besonders die Einfuhr- und die Ausfuhranmeldung von Waren und Dienstleistungen sind komplexe Prozesse, bei denen es eine Reihe von Richtlinien zu beachten gilt. Für Unternehmen gilt deshalb: je automatisierter, desto besser. Darum hat dbh für beide Verfahren SAP-Erweiterungen entwickelt, mit denen bestehende SAP-Systeme einfach erweitert werden können. Diese so genannten “Plug-ins” sorgen dafür, dass die zollrelevanten Daten aus dem SAP System heraus an die Zollsoftware Advantage Customs übermittelt werden. Advantage Customs ist als zertifiziertes Produkt an ATLAS, das System der deutschen Zollbehörden, angebunden. Nachrichten, die aus dem Behördensystem zurückkommen, werden auch an SAP geleitet.

“Die Plug-ins kommen dem Ziel sehr nahe, dass die Anwender für den Import oder Export keinen zusätzlichen Handgriff machen müssen – die Verzollung spielt sich fast komplett im Hintergrund ab” erklärt Martin de Vries, Bereichsleiter Customs Solutions von dbh. Zahlreiche Unternehmen wie die Bitburger Brauerei, Böwe Systec, CABB, Emery Oleochemicals, Rapunzel Naturkost und Sanofi-Aventis haben sich bereits für die dbh Add-ons entschieden.

SAP Lösungen für Logistik-Prozesse

Im Umfeld von SAP bietet dbh, schwerpunktmäßig vom Standort Hamburg aus, sowohl Beratung als auch Software an. Das Angebot reicht von der allgemeinen SAP-Einführung im Unternehmen über die Implementierung von Standardlösungen wie SAP BusinessObjects Global Trade Services bis hin zur Entwicklung von Programmerweiterungen für spezielle Themen in Zoll- und Außenhandel (u.a. ATLAS-Zollabwicklung, Umsatzsteuer-ID-Prüfung oder Sanktionslistenprüfung).

Newsletter abonnieren

Registrieren Sie sich für unseren dbh Newsletter und erhalten unsere News regelmäßig in Ihre E-Mail Inbox

Pressemitteilung und Downloads

Bildmaterial auf Anfrage: presse@dbh.de

Pressekontakt

Martina Silva, Teamleiterin Marketing
Tel. +49 421 30902-106
E-Mail presse@dbh.de

Mehr Neuigkeiten

Brexit: EU leitet Verfahren gegen Großbritannien ein

Brexit: EU leitet Verfahren gegen Großbritannien ein

Mit dem Binnenmarkt-Gesetz öffnet Premierminister Boris Johnson einen eigentlich bereits geschlossenen Punkt der Brexit-Verhandlungen. Streitpunkt ist die Grenze zwischen Irland und Nordirland. Mit dem kürzlich verabschiedeten Gesetz soll Nordirland auch nach dem...

Ihr Kontakt zu dbh

Sie haben Fragen?

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Ihr Kontakt zum Vertrieb

Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb
+49 421 30902-700 oder sales@dbh.de

Sie nutzen eines unserer Produkte und benötigen Unterstützung? Unser Support-Team berät Sie gerne.