Aktionsbezogene E-Mail-Funktionen in Advantage Customs

E-Mail Automatisierung

In allen Bereichen transportbeteiligter Unternehmen besteht der Bedarf, Informationen zeitnah zu erhalten. So bestehen Anforderungen aus der Logistik, zum Zeitpunkt der Eröffnung eines Warenversandes den Empfänger darüber zeitgleich zu unterrichten. Umgekehrt ist es für den Hauptverpflichteten von Interesse, die Information über den Eingang der Ware beim Empfänger zu erhalten. Die E-Mail Automatisierung in der Zollsoftware Advantage Customs erfüllt diese Anforderungen.

Dienstleister möchten im Rahmen einer Serviceleistung Ihre Kunden über den aktuellen Status einer Importabfertigung, eines Verwahrungsbestandes oder eines Ausfuhrvorgangs informieren, um Transparenz im Warenversand zu schaffen.

g

Ihre Vorteile durch E-Mail Automatisierung

  • Automatischer und aktionsbezogener E-Mail-Versand
  • Für alle Warensendungen und Ausfuhren
  • Alle Beteiligten per Knopfdruck informieren
  • Vereinfachte Kommunikation
  • Schneller Erhalt von Informationen

Anforderungen der E-Mail Automatisierung erfüllt

Mit Advantage Customs besteht die Möglichkeit, E-Mails zu Warensendungen und Ausfuhren automatisch und aktionsbezogen an den Warenempfänger oder beteiligte Serviceunternehmen zu versenden. In den verschiedensten Verfahren bietet Advantage Customs Unterstützungsmöglichkeiten zur Vereinfachung der Kommunikation.

Sie haben Interesse?

Wie können wir Ihnen helfen?

Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage gespeichert. Weitere Information befinden sich in unserer Datenschutzerklärung.

Mit der Advantage Customs E-Mail Funktion die Kommunikation vereinfachen

Sie können die E-Mail Funktion ganz nach Ihren Bedürfnissen anpassen. Beispielsweise können Sie automatisierte E-Mails an Beteiligte des Verfahrens gesendet werden. Hier ein kleiner Überblick über die Möglichkeiten der E-Mail Automatisierung:

Verfahren NCTS

Nach der Eröffnung eines Versandverfahrens über NCTS können in Advantage Customs automatisch E-Mails erzeugt und an einen im Vorgang hinterlegten Empfänger versendet werden. Die Mail enthält im Anhang das Versandbegleit- oder Eröffnungsdokument und im Betreff die MRN mit dem Zusatz „NCTS – zV/NV eröffnet“.

Das auslösende Ereignis ist der Eingang der Nachricht E_ZV_MAN bzw. E_ZV_AUT im vereinfachten Verfahren oder der Nachricht E_TN_ACK im Normalverfahren.

Im Bereich NCTS-Empfang in Advantage Customs kann eine E-Mail an einen beliebigen Empfänger ausgelöst werden, sobald die Entladeerlaubnis (E_UP) eingeht.

Alternativ ist dies auch bei der Abgabe der Eingangsanzeige möglich. Die E-Mail enthält im Betreff die MRN und den Zusatz „beim zE eingegangen“. Im Anhang werden die Daten der Eingangsanzeige übersichtlich als Meldedaten im PDF-Format beigefügt.

SumA – Summarische Anmeldung

Im Bereich SumA ist es hilfreich und wichtig über den Fristanlauf informiert zu werden. In dieser E-Mail-Funktion ist es möglich eine Vorwarnzeit in Tagen vor Fristablauf des SumA-Bestandes einzutragen. Dadurch erhalten Sie rechtzeitig eine automatisierte Information mit einer Auflistung der SumA-Vorgänge, bei denen die Anmeldefrist in den nächsten Tagen abläuft.

AES Automated Export System – ATLAS Export

Der Bereich AES ermöglicht nach der Eröffnung/ Gestellung eines Ausfuhrverfahrens die Generierung automatischer E-Mails in Advantage Customs. Gleichzeitig werden diese an einen im Vorgang erfassten Empfänger versendet. Dabei ist es möglich mehr als eine E-Mail-Adresse anzugeben.

Die Empfänger können bei unterschiedlichen Aktionen, wie der Annahme, Überlassung, Nachforschung, Nicht-Annahme, Stornierung, Bestätigung Ausgang usw., benachrichtigt werden.

Eine weitere Konfigurationsmöglichkeit ist die E-Mail-Betreffzeile. Diese kann mit dynamischenWerten, wie der Bezugsnummer, dem Bestimmungsland, MRN, User, Ladeort usw., belegt werden.

Verfahrensübergreifende Zollstatus-Rückmeldung

Es besteht verfahrensübergreifend die Möglichkeit, bei allen Statuswechsel durch eine Zollantwort (bei Überlassung, Fehlermeldung, Ablehnung usw.) oder aus den Meldedaten (Zollwertinfo, Steuerbescheid) E-Mails durch den Anwender zu erzeugen. Dokumente des Zolls, wie der Steuerbescheid, können als PDF-Anhang versendet werden.

Zu beachten ist, dass das Zusenden von Mails generell keine zollrechtliche Bewandtnis hat, sondern lediglich als einfaches und schnelles Informationsmittel dient.

Ihr Kontakt zu dbh

Sie haben Fragen?

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Ihr Kontakt zum Vertrieb

Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb
+49 421 30902-700 oder sales@dbh.de

Sie nutzen eines unserer Produkte und benötigen Unterstützung? Unser Support-Team berät Sie gerne.