Warenvorabanmeldung in der Europäischen Union

Advantage Pre-Declaration kommuniziert über Schnittstellen mit den meisten europäischen Zollsystemen. Damit steht eine benutzerfreundliche Lösung für Reeder, Airlines, LKW-Unternehmen, Makler/Agenten und Speditionen zur Verfügung, um die Warenvorabanmeldung (auch Pre-Declaration oder “Entry Summary Declaration”) in dem geforderten landesspezifischen Format zu erstellen und zu versenden.

Unterstützte Nachrichten:

  • Eingangs- und Ausgangs-SumA (ENS und EXS)
  • Umleitungsanzeigen (Diversion Requests)
  • Ankunftsanzeigen (Arrival Notifications)
R

Weiterleitung von Anmeldungen an lokale Zollsysteme

R

Bedienerfreundliche Oberfläche

R

Kostengünstiger Betrieb im Rechenzentrum

Sie haben Interesse?

Wie Advantage Pre-Declaration funktioniert

Advantage Pre-Declaration basiert auf moderner Technologie und kann unterschiedlich tief in bestehende Systeme integriert werden. Die Bandbreite reicht dabei von manueller Dateneingabe bis hin zu vollautomatischen Lösungen ohne direkte Nutzereingaben.

Die Anwendung kann als SaaS-Lösung (Software as a Service) in unserem professionellen 3-tier Rechenzentrum genutzt aber auch im Lizenzkauf erworben werden. Verschiedene Service-Level mit unterschiedlichem Leistungsumfang wie z.B. Standard, Support Plus und 24-Stunden-Support, gewährleisten einen reibungslosen technischen und fachlichen Support. 

Import automatisieren

Mit unserem Container-Tracking machen wir den Import von Waren für Sie noch einfacher. Durch diese Komfortfunktion in unserer Zollsoftware können die Containerstatus-Informationen direkt und automatisch an das deutsche Zollsystem ATLAS übermittelt werden. So vermeiden Sie Verzögerungen im Importprozess.

Warenvorabanmeldung: Hamburg Süd Container bei der Entladung am Hafen

Advantage Pre-Declaration im Einsatz

Hamburg Süd setzt bei der Warenvorabanmeldung auf Advantage Pre-Declaration. Erfahren Sie, wie unsere Lösung die summarische Eingangs- und Ausgangsmeldungen europaweit vereinfachen.

Kostengünstiger Betrieb im Rechenzentrum

Die Anwendung wird in unserem hochsicheren Internet-Rechenzentrum betrieben. Die Einsparungen und Vorteile dieser Lösung liegen auf der Hand:

  • über Internet permanent online erreichbar
  • höchste geographische Flexibilität
  • preiswerter als Outsourcing

Bedienerfreundliche Oberfläche

Die intelligente, bedienerfreundliche Oberfläche ermöglicht die einfache und schnelle Einarbeitung sowie eine zuverlässige, prozessorientierte Benutzerführung:

  • intuitive Benutzerführung
  • Statusverwaltung aller Zollvorgänge
  • ergonomische und intelligente Bedienoberfläche mit Stammdatenverwaltung, Plausibilitätsprüfung und Vorbelegungen

Zwei Nutzungsmöglichkeiten von Advantage Pre-Declaration

Für die Nutzung von Advantage Pre-Declaration können Sie zwischen einer Web-Lösung mit manueller Dateneingabe oder einer integrierten Lösung mit Schnittstellenfunktionen wählen. Auch eine teilweise Anbindung per Schnittstelle ist möglich.

Option 1: Web-Lösung mit manueller Dateneingabe

Dies ist die einfachste Möglichkeit zur Erstellung einer Summarischen Eingangsanmeldung. Sie brauchen nur einen Internetzugang (https) und Ihre Login-Daten.

Im Hintergrund berücksichtigt Advantage Pre-Declaration alle länderspezifischen Zollvorschriften und die verschiedenen Kommunikationswege zum Zoll. Vor dem Versand Ihrer Daten wird durch Plausibilitätsprüfungen sichergestellt, dass Sie alle erforderlichen Informationen im richtigen Format erfasst  haben.

Alle aktuellen Sendungen und die dazugehörigen Statusrückmeldungen werden einfach und praktisch angezeigt. So haben Sie Ihre Sendungen in die Europäische Union im Blick.

Eingabemaske Pre-Declaration

Option 2: Integrierte Lösung mit Schnittstellenfunktionalitäten

Benutzeroberfläche Pre-DeclarationSchnittstellen unterstützen die Integration von Advantage Pre-Declaration in die vorhandene IT-Umgebung. So können Daten aus verschiedenen Betriebssystemen direkt mit
Advantage Pre-Declaration ausgetauscht werden. Durch die Integration sollen:

  • doppelte Dateneingaben oder Updates vermieden,
  • elektronische Zollvorgänge in vorhandene Geschäftsvorgänge integriert und
  • Arbeitsabläufe soweit wie möglich in der gewohnten Softwareumgebung automatisiert werden.

Die dbh Logistics IT AG verfügt über jahrelange und umfassende Erfahrung aus Kundenprojekten bei der Integration, Automatisierung und Überwachung von Schnittstellen.

Advantage Pre-Declaration bietet standardisierte Schnittstellen auf XML-Basis. Kundenspezifische Schnittstellen, z.B. EDIFACT, ASCII, CSV, IDOC und kundenspezifisches XML sind ebenso möglich.

Für die Zollabfertigung erforderliche Zusatzinformationen können – entweder manuell oder automatisch – aus den Stammdaten des führenden Systems hinzugefügt werden.

Die Kommunikation mit Advantage Pre-Declaration kann über Webservice, File Transfer (sFTP, FTP, OpenFT) und andere Kommunikationswege erfolgen. Die Automatisierung und Überwachung von Vorgängen wird mittels eines Service- und Schnittstellenmanagers gehandhabt.

Advantage Pre-Declaration bietet periodische Statusänderungen pro Vorgang in Dateiform. Eine Summarische Eingangsanmeldung und ihr Status können direkt einem Objekt eines führenden Systems zugeordnet werden. Wenn die Erstellung und der Versand der EingangsSumA und der Statusmeldungen im Hintergrund verarbeitet werden, kann der  Nutzer über die User-ID des führenden Systems oder per E-Mail über den Versand und den Erledigungsfortschritt informiert werden.

Warenvorabanmeldung seit 2011 Pflicht

Seit Januar 2011 sind Transportunternehmen per EU-Verordnung (VO (EG) 648/2005) dazu verpflichtet, Waren vor dem Verbringen in das Zollgebiet der Europäischen Union zollrechtlich anzumelden. Zweck dieser Verordnung ist die so geschaffene Möglichkeit, risikobehaftete Warenlieferungen im Voraus besser erkennen zu können. Die Herausforderung bei der Umsetzung dieser Verordnung lag darin, dass alle EU-Mitgliedstaaten eigene Schnittstellen haben und somit für den Empfang der Nachrichten insgesamt 27 verschiedene Softwarelösungen für jeweils mehrere unterschiedliche Nachrichten nötig sind.

Ihr Kontakt zu dbh

Sie haben eine Frage?

Dann nutzen Sie einfach unser Kontaktformular.

Ihr Kontakt zum Vertrieb

Ihr Kontakt zum dbh Vertriebsteam
+49 421 30902-700 oder sales@dbh.de

Verwenden Sie eines unserer Produkte und benötigen Unterstützung? Unser Support-Team berät Sie gerne.