Brexit: UK veröffentlicht Tool für Zolltarife

17. Jun 2020 | Brexit, Tarifierung, Zoll & Außenhandel, Zollsoftware

Bis zum 31.12.2020 ist noch Zeit, um ein Freihandelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien (UK) zu schließen. Dann endet die Übergangsfrist für den Brexit. Boris Johnson hält weiterhin an diesem Datum fest. Was danach kommt, ist noch nicht klar. Die Verhandlungen zwischen der EU und UK dauern noch an.

Die bisherigen Verhandlungen zwischen den Verhandlungsführern David Frost (UK) und Michael Barnier (EU) gelten als konstruktiv. Im April und Mai haben drei Verhandlungsrunden per Videokonferenz stattgefunden. Im Juli sollen die Ergebnisse konkretisiert werden. Beide Verhandlungsparteien sind sich einig, ein Abkommen noch vor Ende 2020 zu ratifizieren.

Online Tool UK Global Tariff

UK Global Tariff ab 01. Januar 2021

In der Zwischenzeit hat die Regierung Großbritanniens ein Online Tool veröffentlicht, mit dem die neuen Zolltarife des UK Global Tariff geprüft werden können. Dieser ersetzt dann den bisherigen Common External Tariff.

Sollte es zu keinem Abkommen über den Freihandel zwischen der EU und Großbritannien kommen, gelten diese Tarife für Importe aus der EU nach Großbritannien.

Auf Basis der ersten 6 Ziffern der Warennummer können die Zolltarife für die jeweiligen Waren recherchiert werden. Hier finden Sie das online Tool.

Newsletter abonnieren

Registrieren Sie sich für unseren dbh Newsletter und erhalten unsere News regelmäßig in Ihre E-Mail Inbox

Pressemitteilung und Downloads

Bildmaterial auf Anfrage: presse@dbh.de

Pressekontakt

Martina Silva, Teamleiterin Marketing
Tel. +49 421 30902-106
E-Mail presse@dbh.de

Mehr Neuigkeiten

Ihr Kontakt zu dbh

Sie haben Fragen?

Sie haben eine Frage? Dann schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

Ihr Kontakt zum Vertrieb

Ihr Kontakt zum dbh Vertrieb
+49 421 30902-700 oder sales@dbh.de

Sie nutzen eines unserer Produkte und benötigen Unterstützung? Unser Support-Team berät Sie gerne.