Software für Zoll & Außenhandel

Um am globalen Handel teilnehmen zu können, ist eine sinnvoll vernetzte IT-Infrastruktur unabdingbar. Schließlich gilt es, mit einer Reihe weiterer IT-Systeme verschiedener Institutionen und Länder zu kommunizieren. Nur so kann den zahllosen Anforderungen der Prozessbeteiligten begegnet werden.

Tauziehen um den Brexit ist beendet: EU-UK Abkommen ist da

Nach langem Tauziehen haben sich die Europäische Union und das Vereinigte Königreich auf ein Handels- und Kooperationsabkommen (TCA, Trade and...

Service der Zollverwaltung: Der Brexit-Bot

Am 31.12.2020, 23:59 Uhr endet die Brexit-Übergangsphase. Obwohl dieser Termin kurz bevor steht, sind noch nicht alle Fragen zum zukünftigen...

Kommt der No-Deal-Brexit?

Die Verhandlungen zum Handelsabkommen zwischen der EU und Großbritannien kommen nicht voran. Noch einmal wird die Verhandlungsrunde zum...

Zoll bestätigt: ATLAS ZELOS wird verschoben

Wie der Zoll in seiner ATLAS Teilnehmerinfo bestätigt, wird sich die Einführung von ATLAS ZELOS verschieben. Ursprünglich sollte die neue Plattform...

Brexit: Ländercodes veröffentlicht

Mitte November lagen noch keine Informationen über die Anpassungen bei Ländercodes in Zollanmeldungen für Großbritannien, Nordirland und die...

Brexit – Ländercodierungen Zollanmeldungen

Für die Anpassungen der Ländercodes in Zollanmeldungen für Großbritannien, Nordirland und britische Sondergebiete liegt noch keine offizielle...

Brexit: EU leitet Verfahren gegen Großbritannien ein

Mit dem Binnenmarkt-Gesetz öffnet Premierminister Boris Johnson einen eigentlich bereits geschlossenen Punkt der Brexit-Verhandlungen. Streitpunkt...

Brexit: Die EU und Großbritannien auf Konfrontationskurs – treffen Sie Vorbereitungen für den 01. Januar 2021

Die achte Verhandlungsrunde im Tauziehen um das zukünftige Handelsverhältnis zwischen der EU und Großbritannien ist ohne Erfolg abgeschlossen...

Mehrwertsteuerreform: Importverfahren für Kleinsendungen unter 22 Euro

Durch den E-Commerce hat sich der Handel grundlegend verändert. Immer neue Anbieter aus Drittstaaten bieten ihre Waren in der Europäischen Union an....

Konjunkturprogramm: Einfuhrumsatzsteuer zeitverzögert fällig

Im Rahmen der Corona-Krise haben sich die Bundesregierung und die Länder auf ein umfangreiches Konjunkturpaket verständigt. Neben der Senkung der...

Moderne Zollabwicklung

Advantage Customs ist unsere Lösung für effizientes sowie komfortables Zoll- und Außenhandelsmanagement. Unsere Software unterstützt sie bei zentralen Funktionen der Zollabwicklung. Mit Schnittstellen zu vielen internationalen Zollsystemen bietet Advantage Customs alle Voraussetzungen für den internationalen Zollverkehr.

Vorteile von Advantage Customs

  • Alle Zollverfahren
  • Einfaches Management
  • Mandantenfähig
  • Voll integrierbar
  • Modular und übergreifend

Internationales Zollmanagement

In Advantage Customs sind weitere europäische Zollsysteme, z. B. e-dec, e-zoll und AGS (vormals Sagitta), eingebunden. Durch Schnittstellen zum jeweiligen internationalen Zollsystem ist jederzeit sichergestellt, dass Sie die Zollvorschriften der Länder einhalten: Alle Daten werden so erfasst, dass sie die entsprechenden nationalen Anforderungen erfüllen.

Modulare Zollsoftware

Einen Schritt weiter denken – das übernimmt Advantage Customs für Sie. Sämtliche Zollantragsdaten werden zentral erfasst und stehen weiteren Prozessen zur Verfügung. 

Komfortfunktionen und erweiterte Funktionen in Advantage Customs erhöhen die Effizienz Ihrer Zollabwicklung. 

Um am internationalen Hande teilzunehmen ist eine effeziente und kosteneffektive Zollabwicklung unabdingbar. Die digitalisierung der Zollverfahren vereinfacht die Abwicklung von Import- und Exportprozessen. Vorausgesetzt, man hat die richtige Software, um alle schriftlichen Zollanmeldungen und Verwaltungsakte durch elektronische Nachrichten zu ersetzen. Mit Advantage Customs von dbh lassen wird die Zollabfertigung und Zollsachbearbeitung effizienter, schneller und rentabler.

 

Den Überblick im Dschungel der Zollvorschriften behalten

Mit Advantage Customs haben Sie das richtige Werkzeug an der Hand, um Ihre Zollprozesse rechtskonform durchzuführen und die Kommunikation mit den Behörden sicherzustellen. Unsere Zollsoftware ist ATLAs-zertifiziert und erfüllt alle Anforderungen der Zollverwaltung. Durch einfache Oberflächen können alle Import- und Exportvorgänge komfortabel erfasst werden. Mit Anbindungen zu den deutschen Seehäfen, der Westhäfen und dem Airfreight Handling Tool ist Advantage Customs ideal für den Im- und Export über See- und Luftfracht.

Der modulare Aufbau ermöglicht die Integration in Ihr SAP oder jedes andere ERP-System. Advantage Customs ist zudem mit allen anderen dbh Produkten kombinierbar und wird so zur Plattform für Ihren Zoll- und Außenhandel.

 

Z

Umsatzsteuerreform 2020

Wir haben für Sie Wissen und Hintergründe zur Umsatzsteuerreform 2020 zusammengestellt. 

Erfahren Sie, was in Zukunft beim Warenverkehr im Binnenmarkt zu beachten ist.

Warenursprung und Präferenzen

Profitieren Sie von Zollvergünstigungen durch die Nutzung von Präferenzabkommen zwischen der Europäischen Union und einer ganzen Reihe von Drittländern und Handelszonen. Mit unserer Lösungen Advantage Preference bekommen Sie das Thema Warenursprung und Präferenzen (WUP) schnell in den Griff.

i

Verwaltung von Lieferantenerklärungen

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Präferenzkalkulation

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Ermittlung des Warenursprungs

Your content goes here. Edit or remove this text inline or in the module Content settings. You can also style every aspect of this content in the module Design settings and even apply custom CSS to this text in the module Advanced settings.

Präferenzkalkulation

Wer sich bereits mit der Kalkulation von Präferenzen beschäftigt hat, kennt Aufwand und Komplexität. Hinzu kommt, dass Sie – wenn Sie Präferenzen kalkulieren – gesetzlich dazu verpflichtet sind, einen lückenlosen Nachweis des präferenzberechtigten Ursprungs in Form von Lieferantenerklärungen bei Handelswaren und vielen Verarbeitungsregeln zu führen.

Lieferantenerklärungen

Wenn Sie Präferenzen kalkulieren, sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, einen lückenlosen Nachweis des präferenzberechtigten Ursprungs in Form von Lieferantenerklärungen bei Waren und vielen Verarbeitungsregeln zu führen. Einzel- und Langzeitlieferantenerklärungen können in Advantage Preference erfasst und verwaltet werden. Artikelnummern zu den Lieferantenerklärungen, Gültigkeitszeiträume und Präferenzabkommen werden standardmäßig dargestellt.